+4915201043798 office@lernen.jetzt

Sonnenstich

Reizung der Hirnhaut – Der Sonnenstich

Durch eine längere und direkte Sonneneinstrahlung wird die Hirnhaut gereizt, auch Sonnenstich genannt. Besonders gefährdet sind Personen mit dünnen Haaren oder unbehaartem Kopf sowie Kleinkinder. Die Ursache liegt an der geringen Kopfbehaarung, dünnen Schädeldecke und offene Fontanelle (Knochenlücken am kindlichen Schädel).

Sonnenstich – Erste Hilfe Maßnahmen

Nach längerem Aufenthalt in der Sonne bekommen Personen häufig hohes Fieber, Schwindel und Kopfschmerzen. Die Beschwerden treten allerdings erst später auf, wenn vielleicht schon keine direkte Sonneneinstrahlung mehr vorhanden ist.

 

Erste Hilfe Sonnenstich